3/ 605/ LUPO/ Opel Astra G 2.2 DTI/ 06.09.2016 - 09:21/ Motor

Mein Astra hat starken Leistungsverlust und fährt gerade noch so 120

Seit einiger Zeit geht mein Astra bei Umdrehungen knapp über 2000 in den Notlauf.
Kann denn gerade noch 120 fahren, aber da kriecht er auch nur hin.

Eine Diagnose habe ich noch nicht gemacht.
Hat irgend jemand auch so eine Idee was das sein könnte?
Fahrzeug
Opel Astra G 2.2 DTI
Marke Opel Modell Astra G 2.2 DTI Typ Njoy
HSN 0035 TSN 463 TSN 2 ---
Baureihenstart 03 / 1998 Baureihenende 03 / 2004 Karosserie Schrägheck
Leistung 92 kW / 125 PS Hubraum 2172 ccm Kraftstoff Diesel

Antworten

0/ OPC/ 06.09.2016 - 22:13
Das Notlaufprogramm wird aktiviert um den Motor zu schonen.
Der weiß also das was nicht stimmt.

Kann halt viel sein - Kommst wohl um ne Diagnose nicht rum.

Musst ja nicht zum FOH fahren, kann jede Werkstatt auslesen.
0/ Vesper/ 17.09.2016 - 23:30
Hatte auch genau das Problem,
und wollte schon anfangen alle möglichen Fühler auszuwechseln.

Bei mir war denn nur ein Unterdruckschlauch lose.

Das kannst du ganz einfach prüfen ob das der Fall ist.
Am Turbolader ist ein Gestänge (siehe Bild).
Das einfach mal kräftig bewegen und hören ob es irgendwo zischt.
Medien
{ALT}
0/ LUPO/ 18.09.2016 - 15:32
DANKE - Das wars !!!

Brauchte garnichts prüfen, war ganz offensichtlich ein Unterdruckschlauch komplett ab.

Jetzt ist die ganze Power wieder da : )))